Grundstück auf dem Meeresboden

Antworten
Jaaanis-Smurf_LP
Beiträge: 24
Registriert: 5. Mär 2016, 14:39

Grundstück auf dem Meeresboden

Beitrag von Jaaanis-Smurf_LP » 24. Mai 2016, 11:44

Liebe Teamler und Member des FMC,

ich hatte die Idee ein
Gs auf dem Meeresboden des Freebuilds zu gründen und ein Dorf unter dem Wasser aus großen Glaskuppeln zu bauen, jedoch habe ich mir die Frage gestellt, ob es im Falle einer Gs-Erweiterung als bebaute Fläche zählt, wenn sie auf dem Meeresboden ist. Denn einerseits sind ja keine massive Blöcke zwischen den Gebäuden und der Oberfläche, andererseits ist es ja auch nicht die Oberfläche, welche bebaut sein wird. Daher hoffe ich nun auf eine Rezension zu diesem Thema. ;)

Ganz liebe Grüße,

-Smurf_LP
Das sehe ich aber anders :ugeek:
Benutzeravatar
Black Rum
Beiträge: 490
Registriert: 24. Mär 2015, 23:27

Re: Grundstück auf dem Meeresboden

Beitrag von Black Rum » 24. Mai 2016, 13:25

Hallo Jaaanis-Smurf_LP

Du bist nicht der erste mit dieser Idee. Es haben es bereits andere ein komplett unterwasser liegendes Grundstück angelegt. Leider habe ich auf der Livemap gerade keine Beispiele gefunden, da scheinbar die betreibenden Spieler mittlerweile wieder vom Server gegangen sind und die Gs regeneriert wurden. Aber kommen wir zu dir und deinem Anliegen.

Mal ein 50x50 Gs im Ozean kannst du ganz normal bekommen.
Die Regel, die dir Schwierigkeiten machen wird, ist die zur Grundstücksvergrösserung. Sie sagt klar, dass man ein Gs erst vergrössern darf, wenn 50% der von der Livemap aus sichtbaren Fläche bebaut ist.

Wenn du dich mal auf der Livemap achtest, wirst du sehen, dass auch Gebiete, die ein paar Blöcke unterwasser sind gut sichtbar sind. Die genaue Blocktiefe weiss ich allerdings nicht. Wenn du also deine Unterwasserbauten bis genug nahe an die Wasseroberfläche baust, kannst du das ganze Problem umgehen ohne besondere Befugnisse holen zu müssen.

Es geht bei der Vergrösserungsregel übrigens nicht darum, dass keine massiven Blöcke zwischen gebautem und dem Himmel sind, sondern darum dass wir keine grossen Gs auf der Livemap haben, die unbebaut aussehen. Weil sonst kleine "Ich-will-aber-auch" Kiddies kommen die denken man bekommt einfach so riesige Gs ohne dass was drauf ist.

Ob wir dir also eine Sonderbewilligung erteilen, falls du nicht nahe genug an die Oberfläche baust, will ich hier nicht alleine entscheiden.
Bei den bisherigen UnterwasserGs hat es aber nie so eine Ausnahme gegeben.

Cheers
Es eskaliert eh!
Benutzeravatar
Bini
Beiträge: 298
Registriert: 21. Jan 2016, 17:43

Re: Grundstück auf dem Meeresboden

Beitrag von Bini » 24. Mai 2016, 14:45

Ich empfehle buntess Glas wie ein Bild ab er Wasser Oberfläche :D
I L0V3 Y0U 4LL
:roll:
Jaaanis-Smurf_LP
Beiträge: 24
Registriert: 5. Mär 2016, 14:39

Re: Grundstück auf dem Meeresboden

Beitrag von Jaaanis-Smurf_LP » 24. Mai 2016, 15:29

Danke für die überaus schnelle Antwort :)
Das sehe ich aber anders :ugeek:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste