Urbs Regis

Hier könnt ihr Member suchen, die euch bei euren Projekten helfen wollen
frle1
Beiträge: 26
Registriert: 28. Dez 2016, 20:37

Urbs Regis

Beitragvon frle1 » 12. Jan 2018, 22:44

Hallo liebe Freebuild-Mc Community,

Ich will (mal wieder) mein Glück versuchen und ein Dorf gründen. Dafür suche ich allerdings noch Bewohner. Falls ihr Interesse daran habt, meldet euch einfach im Forum per PN oder ingame mit msg oder mail an mich.

Der Baustil von Urbs Regis ist momentan nur mittelalterlich, jedoch ist auch ein modernes Viertel geplant.
Bis jetzt gibt es auf dem Grundstück schon ein paar Felder, eine kleine Baumfarm, Rathaus und diverse Gebäude sowie der Königliche Palast mit Verzauberungstisch, eine kleine Kathedrale mit Katakomben und ein noch nicht fertiggestelltes Schloss von GrafCylinerXIV.
In den nächsten Tagen werde ich mich bemühen, weitere Dinge zu bauen oder zu verbessern z.B. eine Braustation für Einwohner oder auch eine kleine Monsterfarm.


Ich hoffe, es finden sich hier einige Interessenten
MfG,
frle1

Benutzeravatar
M0LLum
Beiträge: 39
Registriert: 15. Okt 2016, 19:51
Kontaktdaten:

Re: Urbs Regis

Beitragvon M0LLum » 12. Jan 2018, 22:55

Mal ne Frage, wie kommst du auf den Namen? Klingt lateinisch
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber den Meisten bleibt es erspart

frle1
Beiträge: 26
Registriert: 28. Dez 2016, 20:37

Re: Urbs Regis

Beitragvon frle1 » 13. Jan 2018, 00:16

Der Name ist auch lateinisch und heißt soviel wie "Stadt des Königs" oder "Königsstadt"

Benutzeravatar
M0LLum
Beiträge: 39
Registriert: 15. Okt 2016, 19:51
Kontaktdaten:

Re: Urbs Regis

Beitragvon M0LLum » 13. Jan 2018, 13:24

Bitte Beachte:

Sprache auf Freebuld-MC:
Im Chat ist die Chatsprache Deutsch. Alles außerhalb des Chats darf nur auf Deutsch und Englisch beschriftet werden.

viewtopic.php?f=7&t=4

Ich persönlich finde diese Regel dehnbar, was lateinische oder mythologische Wörter angeht, aber das letzte Wort hat natürlich das Team.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber den Meisten bleibt es erspart

mondbu
Beiträge: 172
Registriert: 20. Nov 2014, 22:53

Re: Urbs Regis

Beitragvon mondbu » 13. Jan 2018, 17:47

Hi,

ein Stadtname wird ja nicht andauernd verändert. Daher dürfte es auch kein Problem sein, einer Stadt einen anderssprachigen Namen zu geben. Dieser Name besteht meist aus einem oder max.2 Worten.

Die Regel mit dem Beschriften wurde deshalb eingeführt, weil wir vermehrt Grundstückflags hatten, die in einer uns unbekannten Sprache wen beleidigt haben. Daher die Regel. Es ist schon recht schwierig einen beleidigenden Stadtnamen zu verwenden, so, dass das niemand bemerkt, daher sehe ich hier eher nicht das Problem in dieser Hinsicht. Vor allem ist es auch kein Problem ein oder zwei anderssprachige Worte zu übersetzten. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Stadt einen beleidigenden Namen hat und auch behält ist also schon sehr gering.

An dieser Stelle ist der gesunde Menschenverstand gefragt.

Ich sehe hier auch kein Problem eine Stadt so zu nennen (Dies ist allerdings meine Meinung und nicht die Meinung des Teams)

LG mondbu
Das Wesen, das den Mond erschreckt! (nicht zum Verzehr geeignet)

Leukeos
Beiträge: 240
Registriert: 1. Mai 2015, 15:46
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Urbs Regis

Beitragvon Leukeos » 13. Jan 2018, 22:00

Die Regel ist meiner Ansicht nach dafür gedacht, ein Reglung zur allgemeinen Verständlichkeit im Globalchat zu haben.
Stadtnamen sind davon nicht eingeschlossen. Zumindest solltest du keine anderssprachige Beleidigung oder sonstiges als Stadtname haben.
Anderssprachige Stadtnamen/Fantasynamen sind durchaus zulässig. Einmal eine Aufzählung: Claytown, Aventia, Deponia, Hen Ithinar, Pandora,... das sind alles Namen von Städten, die es mal gab/gibt.

Zumal Latein der Ursprung germanistischer Sprachen wie Deutsch ist ;D


Gruzz
Leukeos
Hände weg !! >:o Mein Einhorn!


Zurück zu „Member suchen Member“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast