Serverklima

Benutzeravatar
MineSvenniCraft
Beiträge: 192
Registriert: 2. Jan 2016, 17:38

Re: Serverklima

Beitrag von MineSvenniCraft » 29. Jun 2017, 17:50

Lilliii hat geschrieben:Ich habe nun mehrfach in meinen Beträgen klar gestellt, dass Serverwerbung selbstverständlich mit einem Bann belangt werden muss. Mir geht es darum, dass offensichtlich etliche Spieler das Schreiben einer IP für einen Ts Server nicht für Werbung halten und das dieses genauer definiert werden sollte, um Missverständnisse zu vermeiden.

Insoweit verstehe ich Deinen Beitrag nicht wirklich.
Werbung ist nun mal Werbung, egal ob für einen anderen Server oder für einen anderen Teamspeak. Hier ein kleiner Auszug aus unseren Serverregeln (Kapitel 1)
Von uns nicht geduldet werden: [...] Werbung für andere Server / Websites / etc. (jegliche IP-Weitergabe generell verboten)
Es ist also unmissverständlich, was genau mit Werbung gemeint ist, vor allem, wenn man zudem noch den Verstand einsetzt, bevor man einfach so IP's verbreitet.
Dies habe ich dann mit einem kleinen Szenario zu verdeutlichen versucht.
Was passiert, wenn ich da drauf... Oh, oh :roll:
TheGabHD
Beiträge: 244
Registriert: 9. Okt 2016, 11:25

Re: Serverklima

Beitrag von TheGabHD » 29. Jun 2017, 19:07

Hallo :),


Info neben bei:
- Meine Meinung ist unabhängig und ist auch nicht beeinflussbar oder wurde beeinflusst!
- Ich wurde zwar auch nicht ins Team aufgenommen, was aber nicht meine Meinung ändert!
Jetzt kommen wir zum Hauptteil: ^.^

Meine Meinung zu dem Thema ist, dass das "schlechte Klima" (<- welches eig. nicht existent ist) von den Spielern ausgeht umd nicht von den Teamlern (so wie ich es sehe). Teamler antworten immer freundlich auf Nachrichten im Chat oder auf Tickets, sie können aich mal gestresst sein (sind ja auch nur Menschen!), weshalb die Antwort auf Fragen manchmal etwas "unfreundlich" für manche rüberkommt.
Teamler sind auch nur Menschen und zudem machen sie das freiwillig und opfern ihre wertvolle Zeit dafür!
Viele denken aufgrund des Internets kann man sich erlauben was man will, leider..

Schönen Abend noch und frohe Zeugnisausgabe morgen ;) :) .
Ich kam, sah und vergaß was ich sagen wollte.
PenHeron
Beiträge: 1
Registriert: 3. Jan 2016, 17:02

Re: Serverklima

Beitrag von PenHeron » 29. Jun 2017, 19:51

Liebes Serverteam und liebe Mit-Spieler*innen!
Ich habe mich mit niemandem verkracht, mich noch niemals für das Team beworben oder irgendeinen Antrag gestellt. Ich bin seit Ende 2015 (mit Pausen) auf dem Server, der mir immer gut gefallen hat - gerade auch, weil ein sehr aktives Team allzu große Exzesse von pöbelnden, griefenden oder sonstwie belästigenden Spieler*innen verhindert. Natürlich habt Ihr als Teamler*innen Anerkennung für Eure Arbeit verdient, ein Respekt, den Ihr in der Regel auch erhaltet.
Allerdings hat jeder Mensch Respekt verdient, auch, wenn er oder sie nicht zum Serverteam gehört, oder nicht?
So habe ich beispielsweise erlebt, dass jemand wegen "Teamlerprovokation" gebannt wurde, weil er (wirklich ohne sich im Ton zu vergreifen) gefragt hatte, warum ein anderer Spieler gebannt worden sei. Ein anderer Teamler belegte mehrere Spieler in unterschiedlichen Situationen mit Fäkalausdrücken, für die andere Spieler*innen gebannt werden. Und was die Serverwerbung betrifft: Ein Teamler, der zugegebenermaßen nicht mehr für das Serverteam arbeitet, fragte regelmäßig mich und andere Spieler*innen, ob wir mit ihm jetzt auf andere Spiele wechseln würden, und erzählte von anderen Servern.
Der Tonfall, der jetzt in dieser Forumsdiskussion mitschwingt, ist unübersehbar in Teilen aggressiv. Nicht alle Spieler*innen, die Kritik üben, sind frustriert, weil sie nicht ins Team aufgenommen wurden. Und nicht alle wollen den Server aufmischen und das Establishment stürzen, sondern vielleicht wirklich nur helfen und neue Ideen einbringen (auch wenn Ihr vielleicht keine Hilfe benötigt), weil auch ihnen der Server am Herzen liegt. Denn das Schöne an diesem Server ist doch die kreative und vielfältige Community!
Ich fürchte, dass durchaus noch andere Spieler*innen die Stimmung manchmal als gedrückt oder eben aggressiv empfinden. Aus der Sorge heraus, Repressalien ausgesetzt zu werden, äußern sie sich aber oft nicht, oder angefangene Diskussionen werden durch ein paar harsche Sätze im Keim erstickt. Natürlich seid Ihr keine Erzieher*innen, aber Ihr habt Euch der Aufgabe, diesen Server zu verwalten und zu gestalten, freiwillig gestellt. Ein bisschen gehört dazu doch auch eine Vorbildfunktion, die Ihr für die Spielenden habt.
Es ist sehr schade, dass ich das hier schreibe, ich bin meiner Meinung nach mit allen von Euch bisher prima ausgekommen und habe die Arbeit, die Ihr in den Server gesteckt habt, und das Ergebnis dieser Arbeit, immer hoch geachtet. Trotzdem muss es möglich sein, Kritik zu äußern und in dieser Kritik nicht einfach als nichtig abgetan zu werden.
Bofrost
Beiträge: 16
Registriert: 26. Mär 2017, 12:39

Re: Serverklima

Beitrag von Bofrost » 29. Jun 2017, 20:21

Nabend :)

Die Strafen sind meistens viel zu hoch ausgelegt und das war glaub ich mit: "zeigt mehr Herzlichkeit" von Defenc gemeint.

So wie ich das verstanden habe dienen ja Strafen und Banne dazu die krassen Trolle oder Werbespassten etc.. Auszusieben

Es kommt halt manchmal so rüber das dann wieder einer gebannt wird wo man sich denkt...
War das jetzt nötig? War das jetzt wirklich so ein krasser Troll der den Server vernichten wollte oder Werbung verbreiten wollte?

Ihr habt doch so ein schönes Gefängnis es wäre toll wenn dieses öfters Benutzt wird oder die Spieler länger Stummschalten..
das wäre auch nice und viel herzlicher als gleich mit irgendwelchen Hammern rumzuhämmern...

Klar sollte man die Spieler die wirklich sehr Beleidigen oder Hass etc.. verbreiten, sofort gebannt werden.

Bei mir ist es schon so das ich versuche den Teamlern aus dem Weg zu gehen einfach nur weil es mir zu gefährlich erscheint...
Nicht das ich da wegen irgendwas gebannt werde weil ich da irgend ein Satz in den Regeln überlesen habe...
Oder dass die sich gleich irgendwie provoziert oder angegriffen fühlen.
Benutzeravatar
Enatras
Beiträge: 1237
Registriert: 24. Aug 2014, 19:14

Re: Serverklima

Beitrag von Enatras » 29. Jun 2017, 20:59

Manchmal wünsche ich den Spielern dass sie nur einen Tag mal die Arbeit eines Teamlers machen sollten. Sie würden die Welt so anders sehen. Auf mehr werde ich nicht eingehen, sondern wie bisher auch meinen Weg auf diesem Server gehen. Ebenso wird das das Team machen. Thread hiermit zur Kenntnis genommen, auf die Meinung von PenHeron lege ich viel Wert aber auch hier muss ich nach wie vor betonen: Spieler sehen nicht dass, was Teamler sehen. Und jeder Bann etc. erfolgt in Abwägung der akuten Situation.

Achso, und ich weiß, dass ich gemeint bin. Mit dem Teamler, der andere Spieler schon unter der Verwendung von Beleidigungen vom Server katapultiert hat. Manche sind darüber entsetzt, andere feiern meine Kommentare. Ich habe von mir nicht den Anspruch zwanghaft als Teamler ein Vorbild zu sein. Wer mich in die Schublade stecken möchte, liegt leider falsch und das ist mir egal. Ich mache meine Arbeit so wie ich es als am erträglichsten empfinde und ich weiß, ich mache meine Arbeit gut. Mal davon ab, dass solche Fälle eher maximal monatlich autreten und es nur relativ krasse Fälle betrifft.

Ach und Bofrost, schön wie du meiner Antwort in meinem letzten Beitrag ausgewischen bist, ich vermute mangels Argumente. Die Tatsache, dass du Teamlern aus dem Weg gehst, weil du Angst vor ihnen hast, lässt mich etwas stutzen. Ich wüsste jetzt keinen Teamler, der sich einloggt mit dem Gedanken: Yes, endlich online, endlich Spieler anschnauzen. Wer sich entsprechend benimmt, hat hier noch immer das selbe Verhalten von Teamler erfahren. Was hier auch schon genug andere Spieler durch ihre eigene Aussage belegt haben. Von daher muss ich deine Aussage nicht ganz nachvollziehen. Und wenn es so schlimm wird, dass du unter Angstzuständen leidest (so hört es sich ja an), empfehle ich dir einen Arzt aufzusuchen. Natürlich nur im vollen Interesse deiner Gesundheit. Abstand zu Server könnte da auch helfen.
Mit freundlichen Grüßen,
Enatras
Benutzeravatar
Sylathas
Beiträge: 47
Registriert: 7. Feb 2017, 19:59

Re: Serverklima

Beitrag von Sylathas » 29. Jun 2017, 21:42

So etwas sehr verspätet (RL sei Dank...nicht) komm ich zu meiner Meinung zu diesem Thema.

Ich bin seit Februar hier auf diesem Server und seit ca 2 Monaten Teil des Serverteams. Ich habe beide Seiten auf diesem Server erlebt, aber nicht nur hier sondern auch auf anderen Servern war ich als Spieler oder Teamler unterwegs weshalb ich schon viele Mitbekommen habe und mir ein umfassendes Urteil über Verhalten von Spielern zu Teamlern und umgekehrt machen kann.

Ich finde deine Aussage, Defenc, sehr widersprüchlich und ziemlich verständnislos für jemand der angeblich mal einen Server geleitet haben soll. Wie gesagt es ist nicht meine erste Zeit in einem Serverteam und gerade du als selbsternannter Ex-Admin solltest das eigentlich besser verstehen als viele andere hier.

Widersprüchlich: Du sagst wir leisten tolle Arbeit und willst unsere Arbeit auch nicht kritisieren, sagst aber das dir unser Bannverhalten nicht passt? Ja auch das Aussprechen eines Bannes gehört zu den Arbeiten eines Teamlers, der die Pflicht hat für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Und glaube mir keiner, wirklich KEINER im Team bannt gerne einen Spieler. Ich zB tu es absolut ungern, allerdings muss es manchmal eben auch sein. Den Spruch "bitte bannt mich nicht dafür", find ich absolut daneben und zeigt auch, dass du dich eigentlich nur oberflächlich mit dem Thema beschäftigt hast. Banns werden nicht wahrlos oder aus einer Laune heraus ausgesprochen. Konstruktive Kritik, sofern sie in einem Anständigen Ton und Ohne Beleidigungen geäußert wurden, werden bei uns nie mit Banns bestraft.

Verständnislos: Wie du schon mehrmals erwähnt hast, warst du ja laut eigener Aussage mal Admin und somit in einem Serverteam. Du müsstest also um die Aufgaben und das Verhalten zwischen Teamler und Spieler bestens im Bilde sein. Dir müsste klar sein welche Arbeit hinter dem Aufbau und der Verwaltung eines Servers steckt und welche Aufopferung an Zeit, Mühe und Geduld damit einhergehen:
- Teamsitzungen (welche manchmal bis zu 3h oder länger gehen, weil wir versuchen alle Sichtweisen eines Problems zu beachten)
- Spieler/Anfänger (denen man Dinge 3 - 4 - 5x erklären muss, weil sie es nicht verstehen oder wie gerne oft vorkommt zwar Hilfe wollen aber wenig kooperativ dabei sind zuzuhören und der Hilfe zu folgen, die man trotzdem nicht linksliegen lassen will und sein bestes gibt um sie durch ein Thema zu führen)
- langwierige und anstrengende Dsikussionen mit Spieler, die uneinsichtig oder egoistisch sind
- Serverorientiertes Verhalten und Handeln
- Gedanken machen und Ausarbeiten von Verbesserungen oder Massnahmen
Und bei dem Ganzen hier rede ich noch nicht mal vom Technischen Kram, da könnte Ena ein Lied von singen.
Wir machen das alles freiwillig und ganz ohne Bezahlung, neben der Arbeit (die egal ob im Büro oder auf der Baustelle oder in der Schule oder sonst wo aufreibend genug sein kann) und neben dem RL. Von einem Spieler wird nichts der oben genannten Aufgaben verlangt, außer die Regeln zu befolgen und höflich bzw nicht beleidigend zu werden. Und mehr wünsche ich mir auch nicht (ich gehe stark davon aus den anderen Teamlern gehts genauso). Eine friedliche Community, die Spaß am bauen/minen/spielen hat und sich gegenseitig anständig behandelt und humane Witze untereinander macht.
Wir Teamler machen viel für den Server und die Community und fühlen uns dann natürlich umso mehr angegriffen und Beleidigt wenn das mit Füßen getreten wird. Serverwerbung ob TS-IP oder MC-IP ist kein Kavaliersdelikt sondern beschädigt, dass wofür andere viel Zeit und Mühe aufwenden. Und glaubt mir, kein Server reagiert, da anders.
Auch Beleidigungen (schlimm genug dass sie überhaupt gegen jemand gerichtet werden) sind gegen Teamler natürlich ein Doppelter Tritt in den allerwertesten. Es wird nicht viel verlangt, aber das ist für den einen oder anderen schon zu.

Zum Glück gibts es aber auch die Positive Seite der Medaille. Es auch viele Spieler, die die Mühe des Teams zu schätzen wissen, die Stammspieler zeigen dies sehr deutlich, auch die die nach einem Jahr wieder kommen, weil sie sich dran erinnern wie toll es hier auf dem server ist

So das war jetzt enorm viel Text aber ich hoffe der eine oder andere sieht nun etwas klarer. Nur weil manche Dinge nicht direkt zu sehen sind, bedeutet es nicht dass sie nicht vorhanden sind.

Ps:
Zu den Strafen: Sie sind Hoch weil sie eben für ein ordentliches KLima sorgen sollen, aber jeder der sich ernsthaft entschuldigt und Reue zeigt, bekommt eine nachträgliche Milderung.

Gruß Sylathas
Es wird dunkel,
Es wird Nacht,
Jetzt kommt Sylathas an die Macht
Benutzeravatar
Black Rum
Beiträge: 495
Registriert: 24. Mär 2015, 23:27

Re: Serverklima

Beitrag von Black Rum » 29. Jun 2017, 23:01

Hi Community

Ich muss leider feststellen, dass sich diese Diskussion mittlerweile immer mehr von der ursprünglichen Absicht entfernt. Defenc wollte seine subjektive Einschätzung einbringen zu dem Serverklima. Das er damit im ersten Moment kein Lob geerntet hat, liegt daran, dass er leider nur seine persönliche Einschätzung gesehen hat und nicht die Gesamtsituation objektiv betrachtet kannte. Dies unter anderem auch weil er nicht auf langjährige Erfahrung auf diesem Server zurückgreifen kann.

Was mir aber an seinem ursprünglichen Ansatz sehr gut gefallen hat, war die Art, wie er versucht hatte das Problem anzugehen. Durch einen Aufruf zu mehr Herzlichkeit, Geduld und Verständnis. Ich kann unterschreiben, dass man auf diese Art bei vielen Leuten Erfolg hat, denn es ist auch mein Ansatz Probleme anzugehen seit nun mehr als 2 Jahren. Leider funktioniert es nicht bei allen.
Und genau diesen Aufruf zu mehr Herzlichkeit will ich wiederholen.

Liebe Community,
Bitte versucht uns Teamlern mit mehr Herzlichkeit entgegen zu treten. Das Serverklima wird nicht vom Team vorgegeben. Es entsteht aus einer Wechselwirkung von allen Beteiligten. Auch ihr beeinflusst es massgeblich. Wir Teamler können nunmal nicht zaubern nur hart arbeiten. Und das tun wir jeden Tag mit jedem Ticket, jeder Frage, jeder Teamsitzung und auch jeder Strafe. Wir bringen hier ehrenamtlich viel Freizeit ein um allen Beteiligten ein sicheres und hilfsbereites Umfeld zur Verfügung zu stellen.
Bitte versucht auch uns zu verstehen, denn wir haben es nicht immer so leicht wie ihr.

Es ist klar, dass wir Teamler durchaus auch negativ auffallen. Wir müssen nämlich zum Wohle aller nunmal einschreiten, wenn es Ärger gibt. Manchmal müssen wir selber auch auf die Leute zugehen, wenn uns ein Missstand auffällt. Dass das nicht jedem passt ist klar. Dass ihr praktisch nie die ganze Situation mitbekommt, die zu einem Bann führt ebenfalls. Das liegt nicht daran, dass wir uns zu gut sind uns für unsere Taten zu rechtfertigen. Es geschieht um die Spieler, trotz ihrer Vergehen, nicht an den Pranger zu stellen und ihr Recht auf Privatsphäre zu schützen.
Es gilt jedoch in jedem Fall, dass jeder Teamler im Endeffekt dazu verpflichtet ist nach seinem besten Gewissen und Gerechtigkeitsgefühl zu entscheiden. Darum liebe Leute bitte hört auf euch mit dem Totschlagargument "Schreibt es klarer in die Regeln" herauszureden. Im Endeffekt bringt es nichts, denn die Verantwortung für einen Bann liegt bereits bei uns. Im Gegenteil, mit jeder Regel, die in Stein gemeisselt wird, werden wir Teamler in der Freiheit eingeschränkt fair nach unserem eigenen Gerechtigkeitsgefühl zu handeln. Es kann gut sein, dass einige Banns nicht so verlaufen, wie ihr sie gehandhabt hättet. Ohne negative Emotionen mitschwingen zu lassen muss ich hier sagen, dass wir es nunmal einfach besser wissen. Wir haben mehr Möglichkeiten uns Informationen zu den Umständen zu beschaffen und nutzen diese auch, wir haben langjährige Erfahrung, die von unterschiedlichen Menschen zusammen getragen wurde und sich bewährt hat und wir haben das Hintergrundwissen warum wir überhaupt gewisse Regeln haben und durchsetzen.

Darum liebe Community, habt etwas Nachsicht mit uns. Beantwortet unsere Aufopferung nicht mit Angst, weil ihr durch euer Recht euch abzuschotten nur das Negative seht. Urteilt nicht einfach über uns wegen Situationen in denen ihr nicht alle Umstände kennt. Es ist genau das, was wir euch gegenüber auch nicht tun. Bleibt nicht einfach stur auf euren Meinungen sitzen, wir kommen euch doch an so vielen Stellen schon entgegen. Wenn ihr auch uns mit Herzlichkeit anstatt Argwohn und Vorurteilen begegnet, wird das Serverklima sicherlich massiv verbessert. Und darum ging es hier doch ursprünglich.

Cheers

P.S.
Wenn jemand eine Auskunft haben will, warum eine Serverregel so ausgelegt ist, wie sie ist, oder warum wir in Fällen hart bannen, wann wir überhaupt das Jail benutzen etc. So kann er mich gerne per PN anschreiben, doch postet das nicht mehr hier. Dafür war dieser Beitrag nie vorgesehen.
Es eskaliert eh!
Benutzeravatar
Nasalathotep
Beiträge: 40
Registriert: 6. Okt 2016, 02:39

Re: Serverklima

Beitrag von Nasalathotep » 30. Jun 2017, 01:04

Erstmal bitte ich um Entschuldigung dafür, dass ich meinen Senf zu ausgerechnet diesem Thema so kaltschnäuzig beigetragen habe und es jetzt auch noch wage, hier weiter rumzuwühlen, aber da ist für mich noch eine Sache offen:
Lilliii hat geschrieben: Und das hier das Dulden von respektlosem Verhalten gegenüber dem Team gefordert wurde, kann ich nicht erkennen. Das geht jetzt aber weit über die ursprünglichen Beiträge hinaus.
Mit dem respektlosen Verhalten gegenüber dem Team bezog ich mich auf den Fall Ysii, welchen Defenc als Beispiel beigesteuert hat (Seite 2, im Aschluss an ruffyf's Post). Von meiner bescheidenen Warte aus verhielt sich der Teamler voll und ganz in Ordnung, und was sich da hochschaukelte, lag meines Erachtens nach auch nur auf Seiten des Antragstellenden.
Soll das wirklich anders laufen? Denken wir mal leicht überspitzt weiter: Der Teamler (der in dieser Situation nunmal das Sagen hat) lässt sich vom Spieler als ignorant bezeichnen und auf weitere Diskussionen ein (die dann nebenbei den öffentlichen Chat füllen und so ziemlich jeden anderen Spieler nerven). Ein paar junge Leute sehen das und wollen auch mal 'ne Runde rebellieren, und im nächsten Moment wird das gesamte Team garnicht mehr ernst genommen.
Und sollte wirklich in einem Unban-Antrag weiter über Uneinsichtigkeiten diskutiert werden, die letztendlich zu genau diesem Bann führten?
Sicher, man sollte über alles sprechen können, aber das Wie ist dabei wichtig. Und das Wo auch. Das mag vielleicht in seltenen Fällen auf kleineren Privatservern auch im öffentlichen Chat funktionieren, aber hier tanzen dann die Mäuse auf den Tischen der Katze was vor. Und ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sich so das (mbMn sehr gute) Serverklima verbessern ließe, ganz abgesehen davon, dass aufgrund der ganzen einfühlsamen Einzelgespräche kaum noch Tickets bearbeitet werden könnten.

Aber das ist nur meine Meinung als einfacher Spieler.

Nichts für ungut,
Nasa
Benutzeravatar
Bini
Beiträge: 301
Registriert: 21. Jan 2016, 17:43

Re: Serverklima

Beitrag von Bini » 30. Jun 2017, 09:21

Man sollte mit Freundlichkeit den Teamlern entgegen kommen , dann bekommt man Freundlichkeit zurück.
Manchmal wen viel passiert ist, dann kann man manchmal auch einen "Du auch noch" Bann sehen
Es ist aber eher selten , bis kaum mehr.
Das jetzige Teamler Team macht mir manchmal Gedanken, PS mein armer Hund Ena mein armer Hund :lol: :lol: :lol: :lol:

Manchmal bin ich genervt von Teamlern, aber ich denke es ist wirklich Okay mit ihnen

Bei manch einen Spieler würde ich den auch tausend mal Bannen :lol: :lol: :lol: :lol:
Manchmal denke ich das die Teamler mich immer noch nicht mögen, weil ich damals scheiße gebaut habe.
Ich weiß heute das es ein riesen Fehler war.
Aber das es okay ist wie es ist .
I L0V3 Y0U 4LL
:roll:
Defenc
Beiträge: 84
Registriert: 23. Apr 2017, 11:32

Re: Serverklima

Beitrag von Defenc » 30. Jun 2017, 10:20

Hi ich nochmal,
ich habe jetzt verstanden das Ihr was das anbelangt nicht unbedingt empfänglich seid. Einige haben darüber auch vernünftig gesprochen - sehr toll finde ich den Beitrag von Blackrum der als einziger wirklich auf meine Worte eingegangen ist, andere wiederum, teils mit sehr viel höherem Rang, haben in einer Art geschrieben die für mich nicht nachvollziehbar ist.
Ich für meinen Teil - und dies ist wieder nur meine persönliche, ganz subjektive Meinung - ziehe es vor, wenn ich auch ein solches Gespräch mit dem Team auf respektvoller Ebene führen kann. Wie mein Post der sehr höflich war, und unzählige Beiträge im Archiv zeigen, ist die Reaktion auf Verbesserungsvorschläge und Kritik leider sehr oft die gleiche wie hier. Warum das so ist, warum Ihr so wehement jegliche Diskussion zu dem Thema torpediert, kann ich nicht nachvollziehen - und hier habt Ihr definitiv Recht - dazu bin ich nicht lange genug dabei. jedoch sollte niemals die Freundlichkeit auf der Strecke bleiben. Auch hier an Dich Ena herzlichen Dank das du den respektvollen Umgang gewahrt hast und zumindest nicht entgleist bist.

Ich kann für mich daher leider nur den Schluss ziehen, das der Server für mich persönlich doch nicht der richtige ist - vielleicht bin ich auch nur zu altmodisch das mir ein respektvoller Umgang so wichtig ist - Ich werde noch alles sauber abwicklen, und sauber übergeben.
Selbstverständlich wünsche ich allen Spielern und dem kompletten Team Viel Erfolg und alles gute für die Zukunft. Ob mein Sohn noch bleibt weiß ich derzeit noch nicht, sollte er nicht bleiben werde ich Euch darüber selbstverständlich gesondert informieren.
Viele Grüße, Defenc
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast