Serverregeln

Die grundlegenden Regeln auf Freebuild-MC kannst Du hier nachlesen
ruffyf
Site Admin
Beiträge: 942
Registriert: 23. Feb 2014, 21:23

Serverregeln

Beitragvon ruffyf » 24. Feb 2014, 18:46

Allgemeine Regeln auf Freebuild-MC

Freebuild-MC steht für soweit wie möglich unbeschränktes und freies Spielen. Dennoch gibt es natürlich ein paar Regeln, um die auch wir nicht herumkommen.

Übersicht:

    1) Verhaltensregeln auf den Serverbereichen
    2) Verhaltensregeln auf dem Teamspeak-Server
    3) Verhaltensregeln auf dem MC-Server
    4) Regelungen zu Grundstücken, Bebauung und Shops
    5) Regelungen zum Farmen
    6) Regelungen zu Redstoneschaltungen
    7) Regelungen zu den Minecraft-Accounts
    8) Gültigkeit und Zusatzregelung



1) Verhaltensregeln auf den Serverbereichen:

Verhaltensregeln:
Grundsätzlich sollte es selbstverständlich sein, dass ein freundlicher und respektvoller Umgang miteinander immer an oberster Stelle stehen sollte. Von uns nicht geduldet werden:

  • Beleidigungen
  • Diskriminierungen
  • Provokantes Verhalten
  • Sexismus
  • Rechts- bzw. linksextreme Aussagen / Bauwerke
  • Dauer-Capslock
  • Spam
  • Werbung für andere Server / Websites / etc. (jegliche IP-Weitergabe generell verboten)
  • Teamler betreffende Namen bei Tieren / Skins / etc.
  • Sexuelle Aussagen / Bauwerke
  • Servergefährdendes Verhalten
  • Androhungen oder Ausüben von strafbaren Handlungen

Als Spam kann auch das permanente Nutzen von Farbe in Texten (insbesondere in Handelsanfragen, Werbung für Kauf und Verkauf, ...) deklariert werden. Bei einem entsprechenden Hinweis durch einen Teamler ist es dementsprechend auch zu unterlassen.

Die Verhaltensregeln gelten für alle angebotenen Kommunikationswege, d.h. Ingame-Chat, Forum und Teamspeak gleichermaßen. Wie andere Verstöße auch werden Regelmissachtungen mit Verwarnung oder einem Bann bestraft. Darüber hinaus kann gemäß unseren Nutzungsbedingungen ein Hausverbot erteilt werden.

Für das Forum gilt weiterhin, dass anzügliche oder rassistische Avatare verboten sind und Verstöße auch Ingame geahndet werden.

Sprache auf Freebuld-MC:
Im Chat ist die Chatsprache Deutsch. Alles außerhalb des Chats darf nur auf Deutsch und Englisch beschriftet werden.

Abwesenheit / Urlaub:
Um ungewollten GS-Löschungen und Missverständnissen in der Mall vorzubeugen, könnt ihr euch in diesem Forum abmelden, wenn ihr längerfristig abwesend seid.
Wenn ein Spieler jedoch eine Abwesenheit meldet und zu dem auch im Spiel eine Abwesenheit von über 2 Monaten hat, und zum gemeldeten Datum nicht online kommt, wird sein GS nach 2 Wochen weiterer Abwesenheit vom Team regeneriert.


2) Verhaltensregeln auf dem Teamspeak-Server:

Allgemein gelten für den Teamspeak-Server die selben Verhaltensregelungen wie auf den anderen Serverbereichen (siehe oben). Desweiteren ist Dauerpingen, sowie die Verwendung anzüglicher oder rassistischer Avatare verboten und wird, wie alle anderen Verstöße, Ingame geahndet.

(AFK-) Nutzung des Teamspeaks:
Das Teamspeak ist nicht für den Privatgebrauch ausserhalb von Minecraft da! Wer lange Zeit das Teamspeak nutzt, ohne aktiv auf dem Server zu spielen, wird vom Team darauf angesprochen und im Härte- bzw. Wiederholungsfall vom Teamspeak gebannt. Die AFK-Nutzung unseres Teamspeaks, während man auf einem anderen Teamspeak aktiv ist, ist nur bis zu einer Stunde gestattet. Darüber hinaus wird man vom Team darauf angesprochen und im Härte- bzw. Wiederholungsfall vom Teamspeak gebannt.

Tonaufnahmen im Teamspeak:
Es ist verboten andere Leute heimlich im Teamspeak aufzunehmen, da dies gegen geltendes deutsches Recht verstößt.

§ 201 StGB hat geschrieben:(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer unbefugt

1. das nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen auf einen Tonträger aufnimmt oder
2. eine so hergestellte Aufnahme gebraucht oder einem Dritten zugänglich macht.
(2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt

1. das nicht zu seiner Kenntnis bestimmte nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen mit einem Abhörgerät abhört oder
2. das nach Absatz 1 Nr. 1 aufgenommene oder nach Absatz 2 Nr. 1 abgehörte nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen im Wortlaut oder seinem wesentlichen Inhalt nach öffentlich mitteilt.
Die Tat nach Satz 1 Nr. 2 ist nur strafbar, wenn die öffentliche Mitteilung geeignet ist, berechtigte Interessen eines anderen zu beeinträchtigen. Sie ist nicht rechtswidrig, wenn die öffentliche Mitteilung zur Wahrnehmung überragender öffentlicher Interessen gemacht wird.

(3) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer als Amtsträger oder als für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteter die Vertraulichkeit des Wortes verletzt (Absätze 1 und 2).

(4) Der Versuch ist strafbar.

(5) Die Tonträger und Abhörgeräte, die der Täter oder Teilnehmer verwendet hat, können eingezogen werden. § 74a StGB ist anzuwenden.

Wenn ihr also irgendwelche Audioaufnahmen im Teamspeak machen wollt, dann fragt vorher alle Leute, ob diese damit einverstanden sind.


3) Verhaltensregeln auf dem MC-Server:

Hacking / Cheating:
Hacking beziehungsweise Cheating wird auf dem Server nicht geduldet. Hierunter fallen alle Dinge, die genutzt werden (können), um sich gegenüber anderen Spielern Vorteile zu verschaffen.
Dazu zählen insbesondere auch:

  • Die Nutzung von gehackten Clients
  • X-Ray Texturepacks
  • Bugusing (Ausnutzung bekannter Bugs in Minecraft)
  • Clientmods, die entsprechende Vorteile verschaffen
  • Missbrauch von Zweitaccounts
  • Autoclicker u. Ä.
  • Verwendung von AFK-Farmanlagen

Erkannte Verstöße werden, je nach Schwere von Verwarnungen bis hin zu permanenten Banns geahndet!

Elytranutzung nach den Weltenresets:
Die Nutzung von Elytren ist nach den Weltenresets generell in allen Abbauwelten für eine vom Team festgelegte Zeitspanne verboten. Elytren dürfen in den genannten Welten erst dann wieder benutzt werden, wenn diese Sperre vom Team ausdrücklich als aufgehoben erklärt wird.

Griefing:
Als Griefing werden Aktionen verstanden, die anderen Spielern oder dem Server schaden:

  • Mutwilliges Zerstören oder Beschädigen der Landschaft auf dem Server
  • Mutwilliges Zerstören oder Beschädigen von Bauwerken anderer Benutzer in der Freebuildwelt
  • Töten von friedlichen oder neutralen Mobs anderer Spieler in Gehegen etc. (dazu zählen auch Eisengolems!)
  • Diebstahl

Erkannte Verstöße werden, je nach Schwere per Verwarnung oder temporären bzw. permanenten Banns geahndet!

PvP:
PvP ist grundsätzlich verboten. Darunter zählen auch Spielerfallen, welche anderen Spielern Schaden zufügen (auch 1-Block-Löcher in die Tiefe). Natürlich ist das Töten oder Trollen von Spielern mit Lava auch nicht gestattet. PvP darf einzig und allein in den dafür vorgesehen Bereichen (möglichst unter / nach Absprache) erfolgen. Spielerbetrug ist dabei zu unterlassen und kann bestraft werden. Bleibt hier bitte grundsätzlich fair.

Lava und Feuerzeuge:
Lava, Feuerzeuge und Feuerkugeln sind für Neulinge auf dem Server verboten.
Auch VIP & Donator bilden hier KEINE Ausnahme. Solange man immer noch Neuling auf dem Server ist, kann man auch mit dem Donator-/VIP-Rang immer noch keine Lava setzen.

Verlorene Items:
Items, die ein Spieler durch einen Serverneustart oder -absturz, Diebstähle, Bugs, den Tod des Spielercharakters oder andere Umstände verliert, werden nicht durch Teammitglieder ersetzt.


4) Regelungen zu Grundstücken, Bebauung und Shops:

Grundstücke:
Neue Grundstücke werden nur gesichert, wenn ca. 100 Blöcke Abstand zum nächsten Grundstück frei sind. Zu allen Servergrundstücken (Ausnahme Unterwassertempel) müssen 200 Block Abstand eingehalten werden! Zu den eigenen Grundstücken müssen mindestens 250 Blöcke Platz eingehalten werden. Grundstücke, die näher als 100 Blöcke zum Nachbar sein sollen, bedürfen der Zustimmung des Nachbarn und werden auch nur dann gesichert, wenn jedes einzelne Grundstück auf mind. zwei Seiten Platz zum erweitern hat. Der bearbeitende Teamler entscheidet hierzu.

Erweitert werden Grundstücke nur, wenn mind. 50% der sichtbaren Fläche bebaut sind. Die maximale Bauhöhe ist überall 245 Blöcke.

Grundstücksentfernung:
Wenn der Owner eines Grundstückes schon seit über 2 Monaten unabgemeldet inaktiv ist, wird er aus dem GS entfernt. Steht das GS ohne Owner da, so wird jeder Member per Mailsystem gefragt ob er das GS übernehmen will.
Nehmt diese Mails bitte ernst und beantwortet diese vor allem bei Interesse auch dementsprechend ansonsten wird das GS nach einiger Wartezeit vom Team regeneriert.

Tunnel- bzw. Schienenwege:
Tunnel- und Schienenwege von Grundstück zu Grundstück oder auch einfach durch den Freebuild sind nicht erwünscht und müssen entfernt werden. Verstöße gegen diese Bestimmung werden entsprechend den teaminternen Richtlinien bestraft.

Regelungen zu Pixelarts:
Es ist verboten Pixelarts auf dem Boden zu erstellen. Schriften die auf dem Boden sind dürfen maximal 15 Blöcke hoch sein, insgesamt 25 Buchstaben beinhalten und jeder Buchstabe darf maximal 15 Blöcke Breit sein. Senkrechte Bilder und Schriften dürfen ohne Vorgaben erstellt werden, solange diese den anderen Serverregeln entsprechen.

Nether- und Endportale:
Netherportale sind ausschließlich für den Erfolg zulässig. Diese müssen nach dem Erfolg wieder vollständig deaktiviert werden. Gleiches gilt für Endportale.

Shops:
Shops sind nur in der Mall, auf gesicherten Grundstücken und in Springfield erlaubt.
"Wilde" Shops, die einfach irgendwo stehen (ungesichert im Freebuild / in der Abbauwelt / im Nether / etc.), werden ohne Rückgabe der Items gelöscht.
Bei Shoppreisen, die das serverinterne Wirtschaftssystem gefährden oder bei einem Verdacht auf betrügerischen Absichten, hat das Team das Recht den Shop zu entfernen.


5) Regelungen zum Farmen:

Rohstoffe:
Rohstoffe dürfen nur in der Abbauwelt "/warp abbauwelt", dem Nether "/warp nether", dem Ende "/warp ende" und auf dem eigenen Grundstück gefarmt werden!

Nahrungsfarmen:
  • Gültig für: Chorusfrüchte, Melonen, Kürbisse, Weizen, Karotten & Kartoffeln, Rote Beete, Netherwarzen, Zuckerrohr, Kakaobohnen, Pilze
  • halbautomatische Farmen sind erlaubt, vollautomatische Farmen bedürfen einer Abnahme durch einen Teamler (Ticket)
  • Generell gilt, dass diese den Eigenbedarf decken sollen

Erlaubte Größen für Nahrungsfarmen (insgesamt):

  • Einzelpersonen: 5 000 Blöcke
  • Dorf: 5 000 Blöcke
  • Stadt: 7 500 Blöcke
  • Metropole: 10 000 Blöcke

Diese Regelung gilt pro Grundstücksbesitzer, bei mehreren Besitzern ist dies nicht staffelbar!. Dabei werden alle Grundstücke dieses Besitzers zusammengezählt. Bei einem Dorf, einer Stadt, einer Metropole gilt diese Regelung nur auf diesem Grundstück.

Es besteht KEIN Bestandsschutz! Dekofarmen, bei denen nicht aktiv gefarmt wird, sind von dieser Regel ausgeschlossen.

Tierfarmen:
Die Tierfarmen unterliegen folgenden Tierschutzbedingungen:
  • Hühner, Kaninchen, Papageien: 1 Block Platz pro Tier
  • Pferde, Esel, Maultiere, Eisengolems: 2x2 (4) Blöcke Platz pro Tier
  • Eisbären: 3x3 (9) Blöcke Platz pro Tier
  • Restliche Tiere: 2 Blöcke Platz pro Tier

Tiere dürfen sich weder stapeln, noch dauerhaft im Wasser stehen!

Goldfarmen:
Goldfarmen sind generell nicht gestattet auf dem Server, da man für diese ein aktives
Netherportal braucht, welche nur für Erfolge freigegeben sind.

Freebuild:

Je Rasse 100 Tiere je Grundstück, auch Villager (Dorfbewohner) gehören dazu!
Jedes Tier muss ausreichend Platz haben!

Ausnahmeregelungen zur Anzahl:

  • Dorf: 150 Tiere
  • Stadt: 200 Tiere
  • Metropole: 300 Tiere

Springfield:

In Springfield sind maximal 30 Tiere jeder Sorte erlaubt.

Spawner:
Spawner werden nicht nach Springfield verschoben.
Ihr könnt Spawner von der Abbauwelt, dem Nether und innerhalb eures Grundstückes im Freebuild verschieben lassen.

Weitere Regelungen:

  • Spawner werden nicht von einem Grundstück zum einem anderen Grundstück im Freebuild verschoben
  • Es wird nur unter die Blockhöhe 40 verschoben und jede XP-Farm muss immer abgeschaltet sein, wenn ihr sie nicht benutzt (z. B. mit Licht)
  • XP-Farmen müssen untereinander mind. einen Abstand von 100 Blöcken in der Horizontalen haben
  • In einer XP-Farm dürfen max. 8 Spawner sein.

Pro Spawner verschieben zahlt ihr immer 9 Diamanten mehr. Ab dem 4. Spawner werden immer 250 Berry dazu gerechnet.

Spawner können für den Preis von 15.000 Berry umgewandelt werden.
Allerdings nur in folgenden Kombinationen:

  • Zombie zu Skelett
  • Skelett zu Zombie
  • Spinnen zu Höhlenspinnen
  • Höhlenspinnen zu Spinnen

Für Farmen, die nicht in den Regeln aufgelistet sind, gelten folgende Dinge:
  • Bedarf eines Antrages hier im Forum
  • Für jede neue Farm muss es auch einen neuen Antrag geben
  • Bedarf einer Abnahme durch Teamler
  • Ohne Erlaubnis des Teams errichtete Farmen dieser Gattungen werden OHNE Vorwarnung abgerissen


6) Regelungen zu Redstoneschaltungen:

Clocks:
Clocks sind grundsätzlich für alle Neulinge und in Springfield immer verboten.
Ab dem Rang Member darf man eine Clock im Freebuild haben, diese muss abschaltbar sein. Allerdings dürfen in Dörfern höchstens 2 und in Städten höchstens 3 Clocks sein. Bei Abwesenheit des Members muss die Clock ausgeschaltet sein.

Flug- und Autoschaltungen:
Flugapparate oder ähnliche Fortbewegungsmittel sind verboten.
Diese Schaltungen, die in der Regel aus Kolben, Schleimblöcken und Redstone bestehen, sind serverlastig und können auf vielfache Weise missbräuchlich genutzt werden.


7) Regelungen zu den Minecraft-Accounts:

Allgemein sollte der Name eures Accounts den Verhaltensregeln auf dem Server entsprechen.

Nutzung von Zweitaccounts:
Zweitaccounts, die zur Bannumgehung dienen, werden vom Server dauerhaft entfernt. Besonders hier kann ein zukünftiges Hausverbot ausgesprochen werden, sollte das Team die Meinung vertreten, dass die Serversicherheit in Gefahr ist.
Eine Ausnahme bildet hierbei, dass bei Namensverstoß des Erstaccounts der Zweitaccount von dieser Regel befreit ist, solange er nicht anderweitig einen Verstoß begeht.

Nutzung von Mehrfachaccounts:
Aus Sicherheitsgründen dürfen nur maximal 4 verschiedene Accounts innerhalb einer Stunde von dem selben Anschluss auf den Server. Der 5. Account wird danach verweigert, bis der erste Zugang auf den Server mindestens eine Stunde her ist. Damit schützen wir uns vor Spielern, die versuchen, mit mehrfachen (illegal erworbenen) Accounts, auf den Server zu kommen.

Namensänderungen:
Bitte beachtet das ihr bei Namensänderungen Berrys verliert!
Diese werden nicht durch Teamler ersetzt, bedenkt dies bitte vor einer Namensänderung!


8) Gültigkeit und Zusatzregelung:

Diese Regeln sind sowohl auf unserem Minecraft-Server, als auch im Forum, Teamspeak oder bei sonstigen Kommunikationswegen gültig. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit über diese Regeln hinaus Verwarnungen, Kicks, Banns oder das Hausverbot auszusprechen, sollte die Sicherheit des Servers, Teamspeaks, Forums oder Spieler gefährdet sein. Den Anweisungen des Teams ist Folge zu leisten, Zuwiderhandlungen können geahndet werden.



Gruß,
Das Serverteam
Zuletzt geändert von ADA_ARAN_THOR am 4. Jun 2016, 11:11, insgesamt 13-mal geändert.

Zurück zu „Regeln & Serverinfos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast