Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Hier könnt ihr Anträge zu Farmen etc. stellen und Vorschläge zum Server posten.
In diesem Bereich bitte keine Unban-Anträge stellen!
Forumsregeln
In diesem Bereich bitte keine Unban-Anträge stellen!
MrBrotplayer_
Beiträge: 63
Registriert: 25. Feb 2018, 14:01

Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Beitrag von MrBrotplayer_ » 6. Okt 2018, 16:52

Wie es einige vielleicht schon beim BBQ des dritten Quartals gelesen haben nehmen zu wenig Spieler am BBQ teil [momentan bei Nr 3.] oder es sind nicht sehr viele
meist weil manche keine Bauwerke zu Hand haben oder es noch nicht Perfektioniert haben oder [wie ich] noch nicht teilnehmen möchten da man sonst erst wieder in einem Jahr was einreichen kann, und da kommt mein Vorschlag ins Spiel

:arrow: Mein Vorschlag lautet wie manche es sich vielleicht denken können das man die Regel das man Bauwerke erst nach einem Jahr einreichen kann aufhebt oder leicht verändert.

:arrow: Ich würde drum bitten entweder die Regel zu entfernen oder man beim übernächsten es wieder einreichen könnte

:arrow: Meine Argumente wären das wenn die Regel weg wäre, gäbe es mehr Bauwerke zum einreichen und manche würden sich eher dazu verleiten lassen mitzumachen [dazu, 1 Jahr ist zulange manche spielen vielleicht nichteinmal mehr nach einem Jahr]

Wie ich mir die Regel [wenn das hier angenommen wird] vorstellen würde_:

"Man darf Bauwerke im nächsten Quartal nicht einreichen dafür aber im Übernächsten ausgenommen Bauwerke die schon gewonnen
haben, die sind von der Teilnahme ausgeschlossen"

Ich würde mich freuen wenn dieser Antrag angenommen
und in der nächsten Teamler Sitzung besprochen wird :D

Mit Freundlichen Grüßen MrBrot_
"Die Menschen wurden getäuscht und dachten die Schlange sei Gott"
Benutzeravatar
Leukeos
Beiträge: 291
Registriert: 1. Mai 2015, 15:46

Re: Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Beitrag von Leukeos » 6. Okt 2018, 17:16

Ich würde einfach mal die Gelegenheit nutzen und selbst ein paar Worte zum BBQ verlieren, unabhängig von meinem Vorredner.


Ich persönliche finde, dass selbst eine weitere BBQ-Regeländerung den BBQ nicht weiter zu neuer Atraktivität verhilft.
Dieses Event ist in der Form, wie wir es momentan durchführen nicht weiter tragbar, denn das allgemeine Interesse scheint nicht mehr vorhanden zu sein.

Nicht desto Trotz finde ich immer noch die Idee eines monatlichen Bauevents ganz gut, weshalb ich selbst ein alternativ-Event zum BBQ vorschlagen möchte.



Mein Konzept sähe vor, wieder den BDM einzuführen, aber in einer anderen Form, als wir ihn hatten.

Als Grundvoraussetzung für das Event bräuchte es eine Fläche, wahlweis eim Freebuild auf i-einem Meer mit kleinen Plots, ca.20x20, vlt etwas größer inkl. eines Warp-Punktes


Am Monatsanfang wird ein Bauthema bekannt gegeben, zB. "Schmetterling", anschließend dürfen sich alle Spieler die an dem Event teilnehmen wollen
in einem Forumsbeitrag bewerben(1.-5. des Monats).
Dann werden den Spielern jeweils eins der kleinen Plots zugewiesen und sie dürfen dort mit ihren selbst erfarmten Materialien zum Thema "Schmetterling" bauen.
Nach Ablauf der Bauzeit(25. des Monats) wird im Forum abgestimmt, wer das Schönste Bauwerk hat, zeitgleich können alle Spieler zu den Plots über den Warp und es sich selbst anschauen.

Der Gewinner bekommt den BDM-Rang wie es ihn schon gab, darf am Glücksrad drehen und sein Plot wird in eine jährliche "HALL OF FAME" aufgenommen, die im Jahresintervall erneuert wird.

Zum nächstes Monat beginnt das Event von Neuem mit einem neuen Thema, zb "Käsekuchen".

Die "nicht Gewinner" dürfen vorher ihre Bauwerke wieder abbauen, wegen den Materialien.

Der Warp Punkt für den BdM/BBQ und die Mobspawn deny flag verfallen.




Soweit mein alternativvorschlag zum jetziges BBQ.
Es wird sich hier wahrscheinlich nicht um einen Dauerbrenner handeln, aber vlt eine attraktivere Alternative.

Gruzzzz
Leukeos
Hände weg !! >:o Mein Einhorn!
MrBrotplayer_
Beiträge: 63
Registriert: 25. Feb 2018, 14:01

Re: Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Beitrag von MrBrotplayer_ » 6. Okt 2018, 17:39

Leukeos hat geschrieben:
6. Okt 2018, 17:16

Dieses Event ist in der Form, wie wir es momentan durchführen nicht weiter tragbar, denn das allgemeine Interesse scheint nicht mehr vorhanden zu sein.
Durch die Regeländerung würde aber wahrscheinlich neues Interesse kommen und es würde besser Funktionieren

Dazu hätte ich eine Bitte/Vorschlag falls das mit der Regel etwas uneinig bei der Teamlersitzung besprochen werden würde, würde ich Vorschlagen das es im Forum eine Abstimmung gäbe [so wie beim MFP oder BBQ] mit "[Ja Regel ändern]" oder "[Nein es soll gleich bleiben]" da diese änderung ja Hauptsächlich die Spieler betrefen würde finde ich es wäre schon gerecht wenn diese auch mitstimmen dürfen
"Die Menschen wurden getäuscht und dachten die Schlange sei Gott"
Benutzeravatar
EinZiegelStein
Beiträge: 266
Registriert: 20. Dez 2017, 13:04

Re: Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Beitrag von EinZiegelStein » 6. Okt 2018, 20:32

Die Idee von Leukeos ist finde ich eine gute Idee und ähnelt ein wenig dem Spielmodus "Masterbuilders". Aus meiner Sicht fände ich das schon ein wenig attraktiver und würde bei solch einem Event auch gerne teilnehmen. Die Frage ist halt nur wie sich das umsetzen ließe, was meiner Meinung nach aber mit Worldedit relativ fix gehen dürfte.
Der Einstein unter den Ziegeln
MasterMastrix
Beiträge: 30
Registriert: 5. Mai 2017, 21:24

Re: Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Beitrag von MasterMastrix » 6. Okt 2018, 20:50

Ich halte die Idee von Leuki auch für wesentlich spannender als den derzeitigen BBQ. Solange das Thema und der Platz nicht zu umfangreich wird und Leute abgeschreckt werden, die keine 100DK Wolle/Quarz benötigen oder den Bundestag als Konkurrenzgebäude gebaut bekommen könnten, sollten sich mehr Leute damit identifizieren können als bisher. ;)

Im Falle der Ruhmeshalle schlage ich aber vor, dass diese monatlich resettet würde (immer der Monat entfernt der ein neues Building bekommt) und nicht jährlich. Sonst ziehen die Dezemberteilnehmer die A-Karte und die Januarteilnehmer halten sich zurück, um anderen einen Platz zu gewährleisten.

VG
Steve
Wenn eine Katze ins Fitness-Studio geht, entsteht dann Muskelkater ? :lol:
Benutzeravatar
Leukeos
Beiträge: 291
Registriert: 1. Mai 2015, 15:46

Re: Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Beitrag von Leukeos » 6. Okt 2018, 20:55

EinZiegelStein hat geschrieben:
6. Okt 2018, 20:32
Die Frage ist halt nur wie sich das umsetzen ließe, was meiner Meinung nach aber mit Worldedit relativ fix gehen dürfte.

Halte ich persönlich absolut nicht notwendig und nicht mit unserem aktuellen Serverkonzept vereinbar. Worldedit wird nicht an die Spieler gegeben und selbst beim aktuellen BBQ baust du "aus eigener Tasche." Auch GM1 (Creative) ist nicht notwendig, um dem Vorweg zu greifen.
Hände weg !! >:o Mein Einhorn!
Forelle
Beiträge: 988
Registriert: 6. Okt 2016, 11:32

Re: Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Beitrag von Forelle » 6. Okt 2018, 20:56

Die Idee finde ich auch ganz nett, jedoch nicht anstatt sondern wenn eher als zusätzliches Event.
Meiner Meinung nach verfehlt das jedoch Sinn des BBQ. Versteht mich bitte nicht falsch.
Der Rang BBQ kürt für mich jedoch das beste Bauwerk des Freebuild Servers. Das Bauen auf einem vorgenerierten Plot, dazu noch ein festes Thema hat für mich leider recht wenig mit freebuild zu tun.

Jetzt kommt wieder das "es zählt ja nicht die größe des Bauwerks", verzeiht mir. Aber für mich ist das so, für mich zählt das zusammenspiel und gerade auch die Umgebung. Wo ist das gebaut, wie passt das zur umgebung. Auch wenn es bestimmt nur ein Beispiel war, für mich hat z.B. einen Käsekuchen bauen bei weitem nichts damit zu tun.

Für mich persöhnlich wir das event dadurch eher unattraktiver.


---
Ich glaub ziegel machte sich über die Plot Erstellung gedanken und nicht ums bebauen
I Bims 1 Tieger vong Forelle her.
  • TiegerForelle
    Forelle
    Fischi
Bofrost
Beiträge: 16
Registriert: 26. Mär 2017, 12:39

Re: Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Beitrag von Bofrost » 6. Okt 2018, 22:03

Man könnte doch einfach die Plots bei Springfield nehmen...

10 Stück oder so für das Event reservieren und an die Teilnehmer verteilen das wars doch schon...

Und natürlich müsste man Wände hochziehen mit worldedit und ein Tür einbauen nur für den Builder,
damit keiner weis wie die anderen Bauen...

Und dann am festgelegten Datum abreisen und zum Voten im Forum freigeben...

mfg

Frosti
Benutzeravatar
EinZiegelStein
Beiträge: 266
Registriert: 20. Dez 2017, 13:04

Re: Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Beitrag von EinZiegelStein » 6. Okt 2018, 23:08

Leukeos hat geschrieben:
6. Okt 2018, 20:55
EinZiegelStein hat geschrieben:
6. Okt 2018, 20:32
Die Frage ist halt nur wie sich das umsetzen ließe, was meiner Meinung nach aber mit Worldedit relativ fix gehen dürfte.

Halte ich persönlich absolut nicht notwendig und nicht mit unserem aktuellen Serverkonzept vereinbar. Worldedit wird nicht an die Spieler gegeben und selbst beim aktuellen BBQ baust du "aus eigener Tasche." Auch GM1 (Creative) ist nicht notwendig, um dem Vorweg zu greifen.
Ich meinte damit nicht dass die Spieler das mit Worldedit machen sollen, sondern war eher daran gedacht wie das Team die Plots anlegen will, tschuldige wenn ich mich da nicht richtig ausgedrückt habe.
Der Einstein unter den Ziegeln
MrBrotplayer_
Beiträge: 63
Registriert: 25. Feb 2018, 14:01

Re: Vorschlag für den BBQ [Regeländerung]

Beitrag von MrBrotplayer_ » 7. Okt 2018, 07:30

Man könnte doch im Grunde beides machen den BBQ und den BdM wenn man diesen hat muss man ja auch nicht gleich das andere Wegfallen lassen
Besprecht es doch erstmal in der Teamlersitzung morgen und oder macht eine Forenabstimmung da es ja im großteil [Regeländerung oder abschaffung des BBQ und oder BdM] die Spieler betrifft

Ich persönlich würde mich auch über den BdM freuen, und bezüglich Rumeshalle
MasterMastrix hat geschrieben:
6. Okt 2018, 20:50

Im Falle der Ruhmeshalle schlage ich aber vor, dass diese monatlich resettet würde (immer der Monat entfernt der ein neues Building bekommt) und nicht jährlich. Sonst ziehen die Dezemberteilnehmer die A-Karte und die Januarteilnehmer halten sich zurück, um anderen einen Platz zu gewährleisten.

die Idee jeden Monat zu resetten halte ich auch nicht so toll da man fast garnichts davon hat, ich würde vorschlagen dass das Bauwerk 1 Jahr lang dort zu sehen ist und bis der Monat 1 Jahr später wiederkommt neu dazukommt

z.b: Ich gewinne sagen wir mal im Dezember 2018 und es kommt in die Rumeshalle 1 Jahr später im Dezember 2019 gewinnt [Hier dein Name einfügen] und desen Bauwerk ist dann bis zu Dezember 2020 in der Rumeshalle.

diese Idee wäre natürlich mit allen Monaten umsetzbar
"Die Menschen wurden getäuscht und dachten die Schlange sei Gott"
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste